1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum ich schwieg ...

Dieses Thema im Forum "Pilgerberichte" wurde erstellt von SYates, 10. Oktober 2017.

  1. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    335
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    Ich weiß echt nicht wie ich es in Worte fassen soll, aber einen Camino Portugues Bericht wird es so von mir nicht geben ...

    Am 9. September bin ich in Porto Flughafen gestartet, auf dem Central.
    In Barcelos habe ich mich, wie geplant, mit einer Gruppe getroffen - so als Helferlein.
    Der Priester, der die Gruppe geleitet hat, ist in Valenca gestorben.
    Ich, zusammen mit einer anderen Pilgerin, habe die Leiche gefunden (Herzinfarkt).
    Dann war ich plötzlich mit der Gruppe allein.
    Habe alle heil nach Santiago gebracht.
    Erhole mich langsam.

    Das war ein Camino den ich mir so nicht vorgestellt hatte ... SY
     
  2. the-bard

    the-bard aka: ralph

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    352
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    jubilado ;-)
    Ort:
    wien, transdanubien
    Homepage:
    Meine Pilgerwege:
    a'wengerl rumg'schlappt bin i scho, z'haus und bei de schponia
    mehr sog i net ;-)
    sybille,

    das passt schon, da brauchts keinen grossartigen bericht mehr.
    in der kürze schwingt alles mit, was war.

    alles liebe,
    <3lich ralph
     
    Harinjo, Via2010 und SYates gefällt das.
  3. Harinjo

    Harinjo Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Salzburg
    Meine Pilgerwege:
    Camino Frances 2013, Leonhardsweg 2013, Camino Frances 2014, Camino Portugues 2015, Johannesweg 2015, Camino Frances 2017
    Ola Sybille,

    die Wege des Herren sind unergründlich.... Von ihm und durch ihn und für ihn sind alle Dinge....
    Das ist manchmal sehr schwer zu verstehen.

    Buen Camino
    Harry
     
    Uti, SYates und the-bard gefällt das.
  4. Via2010

    Via2010 Peregrin@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    33
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Liebe Sybille,

    Dein Schweigen ist verständlich. Große Worte wären hier fehl am Platz.

    Genauso wie ich mich beim Laufen auf dem Camino nicht von den Erwartungen der Mitpilger unter Druck setzen lassen sollte (geh Dein Tempo und Deinen Weg), halte ich es auch mit meinen Pilgerberichten. Wer gezielt fragt, bekommt Antworten. Aber ich muss nicht jedem alles mitteilen. Manche Eindrücke oder Erfahrungen sind höchst privater Natur und sollen es auch bleiben.

    Gute Ankunft
    Alexandra
     
    SYates, Harinjo und the-bard gefällt das.
  5. Snoopy99

    Snoopy99 Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    5. November 2016
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    199
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrhein
    Meine Pilgerwege:
    diesen und jenen
    Sybille,
    das tut mir sehr leid. Auf sich eine Erfahrung kann man gut verzichten und nun verstehe ich Dein Schweigen. Ich wünsche Dir viel Kraft, die nötige Ruhe, Zeit und liebe Menschen um dieses Erlebnis zu verarbeiten.
    Herzlichst Elke
     
  6. tantemi

    tantemi Peregrin@

    Registriert seit:
    6. Juli 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Meine Pilgerwege:
    CP 2013, CdN 2014, CF 2015, CPdC 2016, CF 2017
    Hi Sybille,
    das tut mir sehr leid für Dich. Fühl Dich gedrückt.
    lg Michi
     
    Harinjo und SYates gefällt das.
  7. Hedi

    Hedi Peregrin@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Diplom Sozialarbeiterin
    Ort:
    Kassel
    Meine Pilgerwege:
    Camino Frances, Via Jakobi, Via Podiensis, Via Francigena, Via de la Plata, Via Regia, Moselcamino
    Hallo Sybille, ich finde, Alexandra hat das fein ausgedrückt. Zeit zum Verarbeiten ist nötig und wichtig. Kraft für dich und prima, dass du die Gruppe begleitet hast. Hedi
     
    SYates, Harinjo und the-bard gefällt das.
  8. a pè

    a pè Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    115
    Meine Pilgerwege:
    Schweiz bis Kap Finisterre 2013
    Camino del Norte Hendaye(F)-Santiago 2016
    Viel Kraft um es zu Verarbeiten.
     
    SYates gefällt das.

Diese Seite empfehlen