1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt es eine Verbindung von Ribadeo nach Ferrol

Dieses Thema im Forum "Andere Spanische Pilgerwege" wurde erstellt von Beate, 27. Dezember 2017.

  1. Beate

    Beate Peregrin@

    Registriert seit:
    27. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Guten Abend,
    ich würde gerne im Frühjahr von Ribade o nach Ferrol und weiter nach Santiago gehen, gibt es Herbergen und ggf. einen Führer.Habe schon das span Touri angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    BC
    Beate
     
    SYates gefällt das.
  2. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    417
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    Also ab Ferrol bist Du auf dem Camino Ingles, da gibt es Führer, Ribadeo ist auf dem Norte, es gibt, soviel ich weiß, keine offizielle Zwischenverbindung zwischen diesen beiden Wegen ABER:

    Du könntest den Camino del Norte bis Mondoñedo folgen, von da bis Ferrol sind es so knapp 90km, wahrscheinlich immer an kleinen Strassen entlang und ab Ferrol bist Du dann wieder in der Pilgerzivilisation ;-) Buen Camino, SY
     
  3. Via2010

    Via2010 Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    112
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Ich glaub, da gibt es einen Verbindungsweg, den "camino dos faros" (Weg der Leuchttürme). Ist aber kein Pilgerweg, sondern ein Küstenwanderweg.

    BC
    Alexandra
     
  4. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    417
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    Hier gibt es zu dem eine Webseite: http://www.caminodosfaros.com/en/

    BC SY
     
  5. the-bard

    the-bard aka: ralph

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    521
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hardware-junkie und: zu faul zu schleppen ;-)
    Ort:
    wien, transdanubien
    Homepage:
    Meine Pilgerwege:
    a'wengerl rumg'schlappt bin i scho, z'haus und bei de schponia
    mehr sog i net ;-)
    sers,
    der camino dos faros ist m. e. unterhalb von ferrol soviel ich weiss.
    @Beate :
    schupps mich nochmal an, wenn ich wieder in wien bin, hab da ein paar links wie du dir nen weg von ribadeo basteln kannst, hatte auch schon dran gedacht mal da lang zu tappeln.
    als hinweis:
    da gibts oberhalb von a coruna einen wallfahrtsort .... de texido und dahin nen weg von a coruna.
    gruss ralph
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2017
  6. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    417
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    Rainerbernd und the-bard gefällt das.
  7. Via2010

    Via2010 Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    112
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Wollte ich gerade einwerfen, der Wallfahrtsort ist San Andrés de Teixido. Wer da nicht zu Lebzeiten hin pilgert, muss angeblich als "Untoter" dahin.
     
    Rainerbernd, the-bard und SYates gefällt das.
  8. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    417
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    ... oder reinkarniert als Insekt oder als kleines Reptilchen ;-) BC SY
     
    a pè, Rainerbernd und the-bard gefällt das.
  9. Beate

    Beate Peregrin@

    Registriert seit:
    27. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Guten Abend Alexandra,SY und Ralph,
    Vielen Dank für Eure Hilfen, ich sehe, ich muß mich mehr mit der Zusammenstellung des Wegs befassen, sprich, mehr Literatur und Infos besorgen.
    Auch muß ich mir den Küstenwanderweg nochmal anschauen.
    BC
    Beate
     
    the-bard und SYates gefällt das.
  10. the-bard

    the-bard aka: ralph

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    521
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hardware-junkie und: zu faul zu schleppen ;-)
    Ort:
    wien, transdanubien
    Homepage:
    Meine Pilgerwege:
    a'wengerl rumg'schlappt bin i scho, z'haus und bei de schponia
    mehr sog i net ;-)
    so @Beate
    hab sogar dran gedacht :)
    hier der link zum weg von ribadeo nach ferrol:
    http://www.lugocamino.com/camino-del-mar
    die gpx-tracks dazu hab ich mir schonmal runtergeladen von wikiloc, also wer die mag, einfach melden
    have phun,
    ralph
     
    SYates und Beate gefällt das.
  11. Beate

    Beate Peregrin@

    Registriert seit:
    27. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Ralph,
    schön von Dir wieder zu lesen, hast Du Dich eingelebt, nach dem klasse Advent-Camino.
    Ich schau mir die ganze Sache an, und werde im im Frühjahr entscheiden, ob es der Weg ist, den ich gehen will.
    Werde mich melden, wenn ich die gpx-tracks brauche.
    Vielen Dank für Deine Mühe.
    An Alle in diesem Forum,Familienmitglieder ein glückliches, erfolgreiches und vor allem ein gesundes 2018.
    BC
    Beate
     
    the-bard und SYates gefällt das.
  12. the-bard

    the-bard aka: ralph

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    521
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hardware-junkie und: zu faul zu schleppen ;-)
    Ort:
    wien, transdanubien
    Homepage:
    Meine Pilgerwege:
    a'wengerl rumg'schlappt bin i scho, z'haus und bei de schponia
    mehr sog i net ;-)
    sers beate,
    nö, noch nicht. hab immer wieder flashbacks, lust zum laufen, bilder vom weg im kopf.
    ist gut so,
    findet ralph
     
  13. Mikado

    Mikado Aktiver Peregrin@

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Was San Andrés de Teixido betrifft. Nachdem ich im letzten Jahr in Santiago angekommen bin, kam mein Mann per Flugzeug nach und wir sind noch 2 Wochen durch Galicien gefahren (mit einem Mietwagen). In San Andrés de Teixido war ich schon geschockt, 3 große Busse mit Touristen in diesem kleinen Dorf, alles ist auf Touristen ausgelegt...
    Viele Grüße
    Petra
     
  14. Via2010

    Via2010 Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    112
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Ich finde, da muss man nicht geschockt sein. Die Spanier können doch in ihrem eigenen Land wallfahren wohin sie wollen.

    Bei uns sieht es an lokalen Pilgerzielen zu den dortigen Hauptwallfahrtzeiten doch auch nicht anders aus. Ich denke da jetzt z. B. nur an Klausen oder Barweiler in meiner näheren Heimat. Wenn da Wallfahrt ist, platzen diese Dörfer regelrecht aus den Nähten. Da sprechen wir nicht von 3 sondern eher von 20 Bussen, zahlreichen Fußgruppen etc.

    Geschockt warst Du höchstens, weil Du dies in diesem Zipfel von Galicien nicht erwartet hattest.
     
    SYates gefällt das.
  15. Mikado

    Mikado Aktiver Peregrin@

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Na klar muss "MAN" nicht geschockt sein, aber ich war´s dennoch. 20 Busse hätten da überhaupt keinen Platz ;-) Es waren Touristen und keine spanische Wallfahrer, die ich dort traf.

    Ich wusste vorher, dass dieser Ort sehr frequnetiert sein würde.

    Viele Grüße
    PEtra
     
    the-bard gefällt das.
  16. Via2010

    Via2010 Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    112
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Verständlich. Aber woran unterscheidest Du "Touristen" von "Wallfahrern"? Die Kathedrale in Santiago wird z. B. auch nicht nur von Fuß- und Radpilgern, sondern von vielen Reisegruppen, etwa auch von Kreuzfahrtschiffen, besucht.
     
    SYates gefällt das.
  17. Mikado

    Mikado Aktiver Peregrin@

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Dazu kann ich Dir einen Tipp geben, wie man sicher sein kann: Frage die Menschen und beginne Gespräche, dann findest Du ganz schnell heraus ob das spanische Wallfahrer sind, oder ausländische Touristen, die eine Rundreise machen. Die meisten unterhalten sich gerne und geben auch gerne Auskunft. ;-)

    Viele Grüße
    Petra

    PS. das erste Mal vor vielen, vielen Jahren war ich auch als Motorradfahrer in Santiago und hatte nichts mit Pilgern am Hut, denn ich habe einfach nur eine Motorradreise unternommen und bin zufällig nach Santiago gekommen. Ich habe mich aber unterwegs mit vielen Pilgern unterhalten und mich auch immer als normaler Tourist geoutet.
     
  18. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    417
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    So, dann mal zwei Fragen: Waren die Busse aus dem nicht-spanischen Ausland oder aus Spanien? "Alles auf Touristen ausgelegt" - auf spanischsprechende oder nicht? San Andres ist ein Wallfahrtsort der Galizier der hier wichtiger genommen wird als Santiago. Für eine Wallfahrt nach San Andres spielt es keine Rolle wie man/frau dort ankommt (Bus, Auto, usw.) Es gibt keine Tradition einer von weithergehenden Fusswallfahrt. SY
     
    Via2010 und the-bard gefällt das.
  19. Mikado

    Mikado Aktiver Peregrin@

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich muss mal die Fotos raussuchen, ich habe jede Menge gemacht. Ich will nun wirklich nichts Falsches schreiben.
    Viele Grüße
    Petra
     
    Donnersohn gefällt das.
  20. the-bard

    the-bard aka: ralph

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    521
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hardware-junkie und: zu faul zu schleppen ;-)
    Ort:
    wien, transdanubien
    Homepage:
    Meine Pilgerwege:
    a'wengerl rumg'schlappt bin i scho, z'haus und bei de schponia
    mehr sog i net ;-)
    servus petra,
    au ja, des machst und wenn du eh schon dabei bist, kannst hier gleich ein paar einstellen, vllt sogsr mit nem kleinen bericht?
    muss ja nix grosses sein, nur ein paar eindrücke, wo du warst und was du erlebt hast.
    ok?
    prima, freu mich schon drauf :D
    <3lich ralph
     
    Donnersohn gefällt das.

Diese Seite empfehlen