1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Etappenplanung Santiago - Fisterra (Finisterre)

Dieses Thema im Forum "Santiago-Finisterre-Muxia" wurde erstellt von Rainerbernd, 6. Januar 2017.

Schlagworte:
  1. Rainerbernd

    Rainerbernd Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    193
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Stuttgart, Germany, und Angeiras (Portugal)
    Meine Pilgerwege:
    Seit 1971 auf Jakobswegen unterwegs.
    Olá,

    für die Planung möchte ich hier mal den link einstellen: http://www.gronze.com/santiago-finisterre
    Nicht erschrecken vor der Etappenlänge Negreira - Olveiroa. Dazwischen sind noch Übernachtungsmöglichkeiten!

    Beispiel:
    Santiago - Negreira 22km
    Negreira - Santa Marina 22.9km
    Santa Marina - Logoso ca. 16km
    Logoso - Cee oder Corbubión 16.9km/19.1km
    Cee/Corbubión - Fisterra 12km/9.8km
    zum Kap sind es dann noch zusätzlich 3,5km, die du dann zurück auch wieder gehen musst [​IMG].
    In der Herberge Santa Marina MUSST du unbedingt reservieren. Der Hospitalero spricht deutsch.

    Bom caminho

    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2017
    Snoopy99, SYates und Volker_ gefällt das.
  2. SYates

    SYates Hospitalera Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    348
    Meine Pilgerwege:
    Kleine Auswahl, sonst wird's zu lang ;-)
    Camino Francés 1999
    Santiago > Assisi 2000
    Grañón > Rom 2002
    .
    .
    .
    Prag > Santiago 2014
    Via Regia 2015
    Via de la Plata - 2016
    Via Regia (Görlitz > Buchenwald>Eisenach) - 2016
    SJPdP > Fromista Winter 2016

    Und jetzt lebe ich hier in Santiago: http://egeria.house
    Und hier ein Tipp for nicht-spanischsprechende PilgerInnen wenn es zu Gronze kommt:
    Buen Camino, SY
     
    Snoopy99, reinhold2005 und Rainerbernd gefällt das.
  3. Rainerbernd

    Rainerbernd Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    193
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Stuttgart, Germany, und Angeiras (Portugal)
    Meine Pilgerwege:
    Seit 1971 auf Jakobswegen unterwegs.
  4. Via2010

    Via2010 Aktiver Peregrin@

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    39
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Kleiner Tipp am Rande:

    In Santa Marina gibt es zwei Privatherbergen. Die Casa Pepa etwa 200 m abseits des Weges in der Ortsmitte bei der Kirche gelegen sowie die Herberge Sta. Marina etwa 500m weiter dem Verlauf des Pilgerweges folgend an einer vielbefahrenen (National-)Straße.

    Ebenso gibt es zwischen Negreira und Sta. Marina noch zwei Möglichkeiten: Nach ca. 6 km in Piaxe die Herberge "Alto da Pena" und nach 12 km in Vilaserío zwei private Herbergen sowie die - inzwischen renovierte - Gemeindeherberge am Ortsende in der ehemaligen Dorfschule.

    Nach Logoso bietet auch die den gleichen Wirtsleuten gehörende Bar in Hospital (letzte Bar für 15 km!) Pilgerunterkunft an. Wer von dort direkt nach Muxía weitergeht, ist mit der staatlichen Herberge in Dumbria bestens bedient.

    Auf dem Weg von Olveiroa nach Fisterra ist für mich die von Freiwilligen betreute Herberge San Rocque ein Muss.

    BC
    Alexandra
     
    Snoopy99, SYates, reinhold2005 und 3 anderen gefällt das.
  5. Hermann Josef Jansen

    Hermann Josef Jansen Peregrin@

    Registriert seit:
    31. August 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Meine Pilgerwege:
    2007 Niederrheinischer Jakobsweg Nijmwegen NL.- Maastricht
    2008 Camino Frances
    2009 Camino de Ingles
    2010 Via de la Plata Sevilla-Salamanca
    2012 Via Baltica Swinemünde-Rostock
    2013 Camino Finisterre - Muxia
    2014 Via Baltica Rostock-Zeven
    2015 San Salvador
    Bin 2013 von Santiago bis Muxia gelaufen
    Habe diese Strecke aber mit kurzen Etappen gemacht,
    Santiago - Castelo
    Castelo - Negreira
    Negreira - Vilaserio
    Vilaserio Olveiroa
    Olveiroa - Cee
    Cee - Finisterre
    Finisterre - Lires
    Lires - Muxia

    es war für mich ein sehr entspanntes laufen
    Buen Camino
    Hejo
     
  6. a pè

    a pè Peregrin@ Veteran@

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    126
    Meine Pilgerwege:
    Schweiz bis Kap Finisterre 2013
    Camino del Norte Hendaye(F)-Santiago 2016
    Ich finde die Region dazu auch sehr schön also wenn man etwas mehr Zeit hat kann man das so machen wie oben geschrieben. Müssen ja nicht immer 30er Etappen sein.
     
    SYates und the-bard gefällt das.

Diese Seite empfehlen